fenster-johannes.jpg

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“

Martin Buber, aus „Das Dialogische Prinzip. Ich und Du“

Erzbischof Schick: Es gibt eine moralische Impfpflicht

Jeder Mensch müsse sich und andere vor Krankheit schützen.

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick sieht eine moralische Pflicht, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Die rechtliche Situation dagegen müssten andere prüfen und beurteilen, sagte Schick laut Mitteilung des Erzbistums auf Anfrage der Zeitung „Fränkischer Tag“ (Samstag).

Die moralische Verpflichtung bestehe, weil jeder Mensch sich und seine Mitmenschen vor Krankheit schützen müsse. Außerdem führte der Erzbischof die Kapazitäten im Gesundheitswesen an. Bei ungeimpften Infizierten seien die Krankheitsverläufe gravierender, so Schick weiter. „Dadurch werden die Krankenhauskapazitäten überlastet. Andere Patienten, die wegen anderer Krankheiten ein Intensivbett bräuchten, können nicht behandelt werden.“ ...

Quelle: katholisch.de / Foto: Erzbistum Bamberg @Twitter / Titelfoto: pixabay.com Autor: geralt

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.