kreuz.jpg

kfd - leidenschaftlich glauben und leben

Plakat

FrauenKirchenTag am 20. August 2022

„Einmal auftanken für Körper und Seele“, dieses Bedürfnis haben derzeit viele – auch und gerade Frauen in der katholischen Kirche. Nur: Wo gibt es solche Tankstellen? Beim diesjährigen FrauenKirchenTag der kfd Diözesanverband Essen! Ganz herzlich laden wir bistumsweit alle Frauen am 20. August ein.

Unabhängig von einer kfd-Mit-gliedschaft, in Gemeinschaft mit vielen anderen Frauen die Kraftreserven wieder auffüllen zu können ist das Ziel des Tages. Dafür werden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum maGma in Bochum-Höntrop zahlreiche „Tanksäulen mit unbezahlbarem Sp(i)rit“ aufgebaut.

nsgesamt zehn solcher „Tanksäulen“ sind am 20. August – möglichst draußen rund um das Gemeindezentrum Maria Magdalena (maGma) – geplant. Das Angebot reicht von Körper- und Entspannungsübungen über leichte Meditationen, Selbstreflexionen der eigenen Stärken, kreativen Impulsen bis hin zur Einladung wohltuender Pausen, zum Beispiel im Liegestuhl beim entspannten Schauen in den Himmel oder im „Frauen-Bistro“, das den ganzen Tag über ein Ort des Genusses und der persönlichen Gespräche werden soll. Auch an eine Vitamintankstelle sowie einen Büchertisch als Auftankstation für Lesehungrige ist gedacht. Wer will, kann zudem seine Sorgen und seine Kraftlosigkeit auch ganz einfach wegtanzen oder -singen. Denn auch dafür sind zwei „Tanksäulen“ vorgesehen.

Anmeldungen zum FrauenKirchenTag sind bis zum 12. August möglich bei Cassandra Weber: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel.: 0201 2204-559

Der Teilnahmebeitrag (15,- €) geht unter Angabe der Veranstaltungsnummer 22022 und des Namens an: kfd DV Essen - DE 11 3606 0295 0027 9300 18 - GENODED1BBE

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.