kreuz.jpg

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“

Martin Buber, aus „Das Dialogische Prinzip. Ich und Du“

Bistum Essen will mit Podcast sexualisierter Gewalt vorbeugen

Bistum Essen will mit Podcast sexualisierter Gewalt vorbeugen

„Augen auf und hingehört": Bistum Essen bringt Präventionspodcast an den Start.

Das Thema werde in kurzen Schulungsbeiträgen und längeren Interviews behandelt, teilte die Diözese mit. Man wolle so auf die Problematik aufmerksam machen. 

Im Podcast des Bistums Essen mit dem Titel "Augen auf und hingehört" sollen auch Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck und Generalvikar Klaus Pfeffer zu Wort kommen. Der Podcast erscheine alle vier Wochen auf der Homepage des Bistums und auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

Auf das Thema aufmerksam machen
"Der Podcast ist das Ergebnis der coronabedingten Pause, in der keine Schulungen und Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden konnten", erklärte die Präventionsbeauftragte des Bistums, Dorothe Möllenberg.

Das Format sei eine Möglichkeit, weiter auf das Thema aufmerksam zu machen. Über den Link kommen Sie zum Artikel des Bistum Essen.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.