dialogkreuz.jpg

Die Frage aller Fragen– Sakrament der Ehe

Darum wird der Mann Vater und Mutter verlassen und sich an seine Frau binden und die zwei werden ein Fleisch sein? Sie sind also nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen.
Mt. 19, 5-6

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe.
1. Korinther 13,13

„Wollen Sie Ihre Frau (Ihren Mann) lieben und achten und ihr (ihm) die Treue halten alle Tage Ihres Lebens?“ Das ist kein Satz aus einem romantischen Hollywoodfilm, sondern die Frage aller Fragen, die der Priester oder Diakon dem Brautpaar während des Traugottesdienstes in der Kirche stellen wird. Viele Paare wünschen sich neben der standesamtlichen Heirat noch immer eine kirchliche Trauung. Und das nicht nur aus romantischen Gründen: Sie wollen ihrer Beziehung einen verbindlichen Charakter geben und sich unter den Segen Gottes stellen.

In unserer Kircher verstehen wir die Ehe als ein Sakrament. Sie ist ein Zeichen für die Liebe Gottes zu den Menschen. In der Liebe der Eheleute wird diese Liebe Gottes zu den Menschen sichtbar. Im Sakrament schenkt Gott den Eheleuten seinen Schutz und Segen und sagt ihnen seinen Beistand für das gemeinsame Leben zu.

Das Sakrament der Ehe wird vollzogen durch die Brautleute selbst, indem sie sich gegenseitig ihr Ehegelöbnis geben: „Name der Braut bzw. des Bräutigams“, vor Gottes Angesicht nehme ich dich an als meine Frau (meinen Mann). Ich verspreche dir die Treue in guten und bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens.“

Der Bräutigam (die Braut) steckt der Braut (dem Bräutigam) den Ring an und spricht:
„Trag diesen Ring als Zeichen unsrer Liebe und Treue: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Der Priester oder der Diakon steht der kirchlichen Feier der Hochzeit vor.


Sie möchten heiraten? Toll, wir freuen uns für Sie und mit Ihnen!

Sofern Sie Ihre Trauung anmelden möchten bzw. Fragen haben, nehmen Sie bitte mit unserem Pfarrbüro Kontakt auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 02391 913997-0

Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.