dialogkreuz.jpg

Gott des Lebens

Wissen Sie? Was heißen diese Begriffe in unserer Gottesdienstordnung?

Wissen Sie? Was heißen diese Begriffe in unserer Gottesdienstordnung?

Heilige Messe, kurz auch Messe genannt, ist der in der römisch-katholischen gebräuchliche Name für den eucharistischen Gottesdienst. (mit Wandlung der Eucharistie)

Die Wort-Gottes-Feier ist eine liturgische Feier in der römisch-katholischen Kirche. Im Zentrum steht das Hören auf das Wort Gottes und das gemeinsame Gebet. Sie kann von einem Diakon, einem Laien (bspw. Gemeindereferent*in), einem Priester oder einem Bischof geleitet werden. (dieser Gottesdienst kann auch mit einem Kommunionteil verbunden werden)

Ein Gottesdienst ist eine Zusammenkunft von Menschen mit dem Zweck, mit Gott in Verbindung zu treten, mit ihm Gemeinschaft zu haben,…. Er kann in einer eigens vorgesehenen Räumlichkeit (Kirche, Kapelle, etc.) stattfinden, wie auch im privaten häuslichen Bereich, im städtischen (oder dörflichen) öffentlichen Raum oder in freier Natur. (Bspw. „Gottesdienst mal anders“; Kinderkirche, Rosenkranz, Schulgottesdienst, Andachten, …)

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.