taufe_karl-gaelle_pfarrbriefservice18427.jpg
Die Taufe

Die Taufe

In der Regel werden Babys / Kinder getauft. Aber auch die Taufe bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist keine Seltenheit mehr. Wenn Erwachsene getauft werden, empfangen sie oftmals in der Tauffeier zugleich das Sakrament der Versöhnung / Eucharistie und der Firmung.

Die Taufe wird durch den Priester oder den Diakon gespendet. Sie wird vollzogen durch die sog. Taufformel, die zur Taufe gesprochen wird: „Name des Täuflings“, ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.“ und durch Begießen mit Weihwasser und der nachfolgenden Salbung mit Chrisamöl.
Wir, die Christen, haben unseren Namen in erster Linie von Jesus Christus her aber auch von der Salbung mit Chrisam (griechisch: Salbe).

Die drei Initiationssakramente der Katholischen Kirche sind: Taufe, Eucharistie und Firmung. Mit Empfang dieser drei Sakramente sind wir im ganzen Umfang Mitglied der Glaubensgemeinschaft. Die Taufe wird in ökumenischer Geschwisterlichkeit von den christlichen Kirchen anerkannt.


Sofern Sie Fragen haben bzw. Sie möchten sich selbst oder Ihr Kind zur Taufe anmelden, nehmen Sie bitte mit unserem Pfarrbüro Kontakt auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 02391 913997-0

Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.