laurentius-lambertus.jpg

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“

Martin Buber, aus „Das Dialogische Prinzip. Ich und Du“

Achtung: Anpassung Corona-Regelungen & Messanmeldung

Liebe Gemeindemitglieder,

für die Feier der Gottesdienste in unserer Pfarrei gilt 3G & vorab ist eine Anmeldung erforderlich. Alles weitere entnehmen Sie bitte dem Nachfolgenden:

Bischof Overbeck wirbt in Brief an alle Gemeinden fürs Impfen

Ruhrbischof äußert in einem Schreiben an alle katholischen Christen im Ruhrbistum seine Sorge angesichts der dramatischen Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle. Auch in der Kirche führten die Belastungen und Spannungen zwischen Geimpften und Ungeimpften zu Auseinandersetzungen. In einem Brief an alle Katholikinnen und Katholiken im Bistum Essen bringt Bischof Franz-Josef Overbeck seine Sorge angesichts der dramatischen Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle zum Ausdruck

In eigener Sache 📩

Unser Pfarrer Patrick Schnell muss aus gesundheitlichen Gründen leider kürzertreten. Deshalb wird er Anfang nächsten Jahres als Pfarrer zurücktreten und sich vor allem der Seelsorge in unserer Pfarrei widmen. Die Leitungsposition in unserer Pfarrei wird für Gemeindereferenten ausgeschrieben.

Gottes Bodenpersonal und Assistenten des Priesters

Wir sind die Gemeinschaft der Messdiener*innen der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius in Plettenberg. Unsere Gruppe setzt sich aus verschiedenen Kindern, Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen zusammen und unterstützt den Priester während der Heiligen Messe tatkräftig.

„Heaven on Line“ bietet digitale Impulse in der Adventszeit

E-Mail-Impulse mit Gedanken und Fragen, um das eigene Leben und den Glauben näher zu betrachten und die Zeit bis Weihnachten bewusst zu gestalten: Das ist das Angebot „Heaven on Line“, das am ersten Adventssonntag, 28. November, startet. Ein wöchentlicher Impuls während der Adventszeit:

Bischof Jung: Kirche in ähnlicher Situation wie während Säkularisation

Ende der Volkskirche müsse nicht Ende der Kirche überhaupt bedeuten. Die Gesellschaft und die Kirche befinden sich heute in einer „ganz ähnlichen Situation“ wie zur Zeit der Säkularisation, findet der Würzburger Bischof Franz Jung. Die Aufgabe sei es heute, eine neue Form des Kirche-Seins zu entwickeln.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Es sind solche, die für den Betrieb der Seite wichtig sind. Sie können sie ablehnen. Dann stehen aber womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung.